Es wurden immer zwei Luren gespielt und ihr Klang und Aussehen erinnerten an die riesigen Mammuts der Vorzeit.    

Neue Instrumente

 

Die Entdeckung des Metalls führte zu vielen neuen Alltagsgegenständen, wie Kochgefäßen oder Gerätschaften für den Ackerbau. Es wurden aber auch ganz andere Dinge aus Metall gefertigt, zum Beispiel Schmuck oder Musikinstrumente. So entstanden auch die ersten Blasinstrumente aus Metall. Man nannte sie Luren und sie waren sozusagen der Urgroßvater der heutigen Trompete.

 

Luren wurden aus Bronze hergestellt. Sie bestanden aus einem Mundstück, mehreren zusammengesetzten Rohren und einer Schallöffnung. Luren wurden immer paarweise gespielt. Der Klang der Lure war ganz schön laut. Daher wurden Luren auch im Kampf als Signal eingesetzt und deshalb auch Kriegstrompeten genannt. 

 

Übrigens: Vorbild für das Aussehen der Luren waren wahrscheinlich die Stoßzähne eines Mammuts.
 
 

 

Zurück zum Überblick

 

 

Links:

Diese Lure wurde zusammen

mit ihrem Schwesterinstrument

in Dänemark gefunden und ist 

weit über 2000 Jahre alt.

 

 

 

Kontakt